Categories

Startseite > Technik > Acerbis Tanks lackieren

Acerbis Tanks lackieren

Tank aus Polyethylen(PE) am diffundieren hindern

Sonnabend 18. Oktober 2008, von Torsten

Bei der Suche nach einem Tank aus Kunststoff fand ich einen Acerbis 15 Liter Tank aus Polyethylen(PE), dieser Tank war original einmal weiss und mit der Zeit hatte er schon einen gelblichen Schleier bekommen, welcher durch schleifen nicht entfernbar war.

Da Polyethylen Benzindämpfe durchlässt, kommt ein auftragen von Farbe auf einen unbehandelten Tank nicht in Frage, sollte dieses dennoch gemacht werden dauert es nicht lange bis sich unter der Lackierung Bläschen mit Benzin ansammeln und den Lack zum abplatzen bringen.
Die Lösung lautet Kreem weiss, damit läßt sich der Tank von innen versiegeln. Vorher sollte dem PE genug Zeit gelassen werden um alle Benzindämpfe zu verlieren, welche noch in der Tankhülle vorhanden sind.

Nach dem auftragen lässt sich der Tank grundieren, fillern und lackieren ohne das es zu späteren Abplatzern kommt, wichtig ist hierbei das genug Weichmacher im Lack enthalten ist. Meine Erfahrung ist das Spraydosenlack davon nicht genug enthält, also selber anmischen mit 50%.

Nachtrag 2014: Die Beschichtung ist nicht die Lösung, der Tank wirft wieder Blasen.