Ratpak

Startseite > Touren > 2010 > Lindenbrück

Lindenbrück

Montag 23. August 2010, von Torsten

Komm pack die Badehose ein, so wurde die Bootsbesatzung auf den kommenden Ausflug vorbereitet; innerhalb von fünf Minuten waren wir dann Startbereit um über Wietstock und Zossen nach Lindenbrück zu fahren, dort gibt es eine ruhige Badegelegenheit mit Liegewiese wo die Bootsbesatzung Badeerlaubnis erhielt.

Schlafende Bootbesatzung

Im Anschluss ging es nach Zesch am See um die Bootsbesatzung mit einem Eis zu stärken, was wohl nicht viel Energie brachte...oder waren die Erlebnisse zuviel?

Auf dem Rückweg fuhren wir am Schweriner See, Klein Körizer See und Hölzerner See vorbei, weiter über die Baustelle des neuen Flughafen Schönefeld, wo wir dann aber nicht weiterkamen und so südlich von Berlin wieder in die Stadt fuhren. Innerhalb der Stadtgrenze riss der Kupplungszug der Ural und die beste aller Hinterherfahrerinnen holte einen Innenzug und die Fahrt konnte nach 160 Kilometern beendet werden.

Tourübersicht